Der zweite Workshop war sehr spannend und faszienierend … Die Teilnehmer brachten viele verschiedene Fehlstellungen und Probleme mit. Sogar ein Teenager war begeistert mit dabei und möchte in Zukunft beim Handball Minimal-Schuhe tragen, damit die Beschwerden nachhaltig zusammen mit dem Fuß-Training besser werden. Einen AHA-Effekt gab es beim Kinesio-Tape – denn die Orthese für den Hallux Valgus kann jetzt weg und das Tape bietet eine tolle Alternative die in jeden Schuh passt und besser dosiert werden kann. Auch der Fersensporn einer Teilnehmerin wird ab jetzt durch gezieltes Dehnen an der Ursache bekämpft. Ich bin gespannt auf die Rückmeldungen, wenn ich nach 2 Wochen ein Feedback einfordere.

Categories:

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.